Kaum ist der letzte Schnee geschmolzen, trifft sich die Gruppe „Blühendes Dorf“ zur Besichtigung der Beete in Fürstenberg. Am Wasserplatz geht’s los. Im letzten Jahr entstand hier ein Staudenbeet nach Grundzügen des naturnahen Gartens, ergänzt durch ein Wildbienenhotel. Weiter geht es danach zu den Dorfeingangsbeeten aus Richtung Essentho, Dalheim, Meerhof und Haaren, die ebenfalls seit der Entstehung durch die Gruppe betreut werden. Die Beete an der katholischen und ehemaligen evangelischen Kirche werden danach besichtigt. Besonders freut sich die Gruppe über die großen Flächen bei der Stadtverwaltung und der Feuerwehr, auf denen in diesem Jahr (wieder) Blumenwiesen entstehen werden, echte Paradiese für alle Insekten.

Unsere Gartenliebhaber sind sehr motiviert und freuen sich auf die Arbeitseinsätze der kommenden Wochen. Bis Ostern werden bei den öffentlichen Beeten Stauden zurückgeschnitten, Unkraut entfernt und einige neue Pflanzen eingesetzt, damit alles wieder schön aussieht.

Wer Lust am gemeinsamen Gestalten hat und viele Ideen rund um den Garten hat, ist herzlich willkommen in der Gruppe „Blühendes Dorf“.

Kontakt kann gerne über „Pro Fürstenberg“ aufgenommen werden.

20200229 103550 20200229 113246