Anlässlich des weiteren Vorgehens zur Kulturscheune1a, trafen sich am 30.10.2020 auf Einladung von Pro Fürstenberg 12 Interessierte

Reimund Günter eröffnete die Versammlung und erläuterte den Zweck der Zusammenkunft. Es soll der Verein Sintfeld Stiftung gegründet werden. Mit Einverständnis aller Anwesenden übernahm Peter Gödde die Versammlungsleitung und Erhard Weitekamp die Protokollführung.

Die Versammlungsleitung schlug als Tagesordnung vor:

Am Donnerstag den 29.10.20 traf sich zum letzten mal der Stadtrat in seiner bisherigen Besetzung. Letztmalig leitete auch BM Christoph Rüther die Sitzung. Die Themen standen allerdings nicht im Vordergrund, sondern eher die Verabschiedung zahlreicher Ratsfrauen und Ratsherren und natürlich auch die Verabschiedung des BM Christoph Rüther. Da die Corona Zahlen leider auch vor den Stadtmauern Bad Wünnenbergs keinen Halt machten, musste auf den gemütlichen Teil verzichtet werden. Auch die Sitzung durfte nu in einem engen Zeitrahmen in der Bleiwäscher Schützenhalle mit den AHA-Regeln erfolgen. Dennoch wurde es emotional, spätestens als Ratsmitglied R. Günter die Laudatio zum ausscheidenden Bürgermeister vortrug. Überreicht wurde ein altes Wagenrad aus Eiche mit Eisenrahmen mit den Wappen von Fürstenberg (als Ursprung) Bad Wünnenberg (als Werdegang) und dem Kreiswappen Paderborn (als Zukunft).

GisbertHenkelSeit über einem halben Jahr hält uns nun die Corona-Pandemie in Schach. Es gibt sicherlich kaum jemand, der nicht persönlich, familiär, beruflich oder z.B. durch Vereinsaktivitäten eingeschränkt ist. Angst und  Unsicherheit begleiten uns dadurch täglich. Gerade in dieser Zeit kommen viele Menschen zur Ruhe und besinnen sich auf das Wesentliche.  Lieder und Texte spenden uns dabei oft Trost.

Abgesagt

Welche Pflanze eignet sich besonders für einen schattigen Standort? Welche Staude blüht bis in den Herbst hinein oder als erstes im Frühjahr? Ich bräuchte noch einen blau blühenden Eyecatcher in meinem Vorgarten. Was nehme ich da am besten? Ich habe so eine große Margeritenstaude in meinem Garten, wovon ich etwas abgeben möchte. Kann mir dafür jemand Dahlienknollen abgeben?

Diese und noch viele weitere Fragen können bei einer Staudenbörse am 24.10.2020 von 10 bis 14 Uhr auf dem Fürstenberger Dorfplatz nahe der Gaststätte Vesperthe von unseren Expertinnen beantwortet werden. Die Gruppe „Blühendes Dorf“ von der Vereinsgemeinschaft Pro Fürstenberg e.V. lädt alle Dorfbewohner*innen und Interessierte aus den umliegenden Ortschaften hierzu ein.

Über eine Nachricht an die Mailadresse Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! können sich Anbieter von eigenen Stauden für die Börse anmelden. Auch Kurzentschlossene dürfen am Tag der Börse selbstverständlich mit ihren Pflanzen zu den anderen Anbietern hinzustoßen.