Noch 6 Wochen bis zur Kirmes

Am 29.08. trafen sich erneut die Akteure der AG Kirmes, um das Programm für die 2 Tage endgültig festzulegen, erforderliche Arbeitsschritte  vor, während und nach der Kirmes wurden besprochen. Seit Monaten bereiten sich insgesamt 7 Untergruppen auf das 2. Wochenende im Oktober vor.  So viel lässt sich sagen, es wird ein prall gefülltes Programm von Samstag um 14:00 bis Sonntagabend zum Kirmes Ausklang. Einzelheiten gibt es nach der Pressekonferenz am 17.09.19

Da die Kirmesparty nicht wie gewohnt im Festzelt sondern in der Festscheune, die frühere Zehnt-Scheune und heutigen Bauhof stattfindet,  sorgen die Veranstalter für ein Hüttendorf rund um die Kirche und auf dem Festplatz. Wer also keine eigene Verkaufshütte hat wird hier vom Veranstalter unterstützt. Mindestens 10 Holzhütten stehen zur Verfügung, welche wir uns aus den Nachbargemeinden leihen und sogar 2 neue extra für die Kirmes angeschafft haben. Die meisten sind schon belegt, einige wenige können noch gebucht werden. Infos unter: „kirmes-fuestenberg@t-online.de“.

Die 2 neuen Hütten wurden nun geliefert und werden zunächst gestrichen bevor sie dann zur Kirmes erstmals aufgebaut werden.

Personen auf dem Foto, Mitglieder der Kirmes AG Fürstenberg:

Vordere Reihe von links nach rechts:
Reimund Günter, Margareta Rüther, Annette Baumann-Hefer, Brigitte Wiedenmann, Carina Haiduck, Kathrin Hammerschmidt, Julia Geiger
Hintere Reihe von links nach rechts:
Hermann Weitekamp, Peter Fischer, Frank Reutter, Elmar Mühlenbein, Dieter Böddeker
Es fehlen u.a.:
Carmen Nolte, Larissa Jakobi, Sibylle Gerlach, Leah Laven, Carolin und Emile Zaragoza, Erhard Weiterkamp, Ewa Kleinschnittger, Michael und Anita Förster,  Wolfgang Ebbers, Norbert Drüppel, Reinhold Friedrich.